Praxis

Seit 24.09.2020 besuche ich die Tagesstätte Zuversicht regelmäßig. Meine Aufgabe ist es, den Mitarbeitern das Regelwerk von Boccia zu lehren, so dass das Spiel selbstständig gespielt werden kann.
Jürgen Scheidl, ein Mitarbeiter der Tagesstätte, ist ausgebildeter Übungsleiterassistent. Er wird von mir im Regelwerk unterrichtet, damit er als Spielleiter in der Tagesstätte mit den anderen Mitarbeitern spielen kann. Es ist wichtig, dass es immer einen Spielleiter gibt. Es freut mich, dass sich Jürgen in seiner Rolle wohl fühlt und so bemüht ist.

Jürgen’s Worte über unsere Boccia-Training in der 62. Ausgabe der Tagesstätte:
„Ich habe eine Ausbildung als Fitnesstrainer in Schileitten gemacht und da ist es darum gegangen verschiedene Sportarten zu leiten z.b. Boccia oder Kegeln und als ich den Stephan (Einrichtungsleiter) gesagt habe das ich eine Ausbildung als Fitnesstrainer habe da hatte ich eine Idee wir könnten in der Tagesstätte Fit machen und der Stephan war dafür. Also machten wir jeden Monat Fit und nach einer Weile kam auch Christina Appl zu uns wir spielten Boccia und es ist sehr super das die Christina und ich die Mitarbeiter motivieren können.“

Ich freue mich schon auf weitere Einheiten mit euch, ob Outdoor- oder Indoor-Boccia, es macht immer wieder Spaß, mit euch zu trainieren.

Mehr Auskunft über das Boccia Regelwerk, bekommt ihr hier: https://specialolympics.at/wp-content/uploads/2019/06/Boccia_Regelwerk_Stand-2016.pdf

*Als Mitarbeiter der Tagesstätte Zuversicht, sind Menschen mit geistiger Beeinträchtigung gemeint.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare