Mit meiner Arbeit als Motopädagogin sowie als Dipl. Bewegungscoach für Mentalbehindertensport, möchte ich bereits den Kleinsten freudvoll den Spaß an Bewegung vermitteln, egal ob mit geistiger/mehrfacher Beeinträchtigung oder ohne!

(Meine Angebote sind für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung!)

Achtung:

Auf meiner neuen Homepage finden Sie jetzt alle aktuellen Kurse!
Diese Homepage wird nicht mehr aktualisiert!

Aktuelle Angebote

Am 23.07. und 24.07.22 finden zwei bewegte Waldtage am Bisamberg, jeweils von 10:00 – 14:00 Uhr statt.
Für Kinder ab 5 Jahre, die Gruppen sind inklusive Gruppe, es sind auch Kinder mit geistiger
Beeinträchtigung herzlich Willkommen. Bitte bedenkt aber, dass geistige und körperliche Fitness
gegeben sein müssen!
Mehr Info zum Angebot gibt’s hier!


Der nächste größere Motopädagogik Kurs startet voraussichtlich mit 06.09.2022.
Bei größere Nachfrage sind mehrere Gruppen oder auch Eltern-Kind-Gruppen möglich.

In den Sommerferien gibt es mehrtägige Angebote, Update erfolgt über die Homepage und Social Media!
In der Motopädagogik sind auch Kinder mit geistiger Beeinträchtigung Willkommen.
Ich bitte hier um Angabe bei der Anmeldung!

Sollte Interesse besteht, bitte ich Sie mich per Mail oder telefonisch zu kontaktieren.

 


Bewegte Tage für Kinder von 5-9 Jahre

Es finden von 19.08. – 21.08.2022 in Gopprechts bei Litschau 2,5 motopädagogisch bewegte Tage statt.
Es wird sich viel bewegt, gegrillt, gelacht und auch gelernt!
Hier finden Sie alle Informationen zu den „Bewegten Tagen“.

 

Hier gibt es mehr Informationen.

Meine Arbeit soll Euch zeigen, dass es auch möglich ist für Menschen mit geistiger und mehrfacher Beeinträchtigung, Sport- und Bewegungsangebote umzusetzen und so zur Bewegungsvielfalt zu inspirieren.

Motopädagogik

Hier gibt es mehr Informationen.

Seit 2021 leite ich motopädagogische Bewegungseinheiten. Hier sind Kinder mit und ohne Beeinträchtigung herzlich Willkommen! Es bereitet mir große Freude den Kindern Raum zu geben um ihre Stärken und Schwächen in ihrem eigenen Tempo kennen zu lernen und mit ihnen umzugehen. Mein Ziel ist es keinen Leistungsdruck zu erzeugen und dass sich die Kinder in ihrer Persönlichkeit weiterentwickeln.  

„In allen Beiträgen auf meiner Homepage wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.“

Quelle